Facebook Pixel Code

Die Invalidität in der privaten Unfallversicherung


Ärztliche Gutachter und Sachbearbeiter in Versicherungsunternehmen können sich mit diesem bewährten Kompendium einen schnellen Überblick über die rechtliche und medizinische Beurteilung von Invaliditätsfällen verschaffen.
Die 4. Auflage berücksichtigt die aktuellen Entwicklungen, insbesondere die Korrekturen der Bemessungsempfehlungen. Diese von erfahrenen Gutachtern entwickelten und von den zuständigen medizinischen Fachgesellschaften gebilligten Vorschläge zur sachgerechten Bewertung dauernder Unfallfolgen stellen ein wichtiges Hilfsmittel für die Entscheidung über den Invaliditätsanspruch unfallgeschädigter versicherter Personen dar.
Hinweise auf die Unterschiede zwischen den deutschen und österreichischen Unfallversicherungs-Bedingungen bieten eine Orientierungshilfe für Ärzte in Österreich und Mitarbeiter der österreichischen Unfallversicherer.
Das kompakte Handbuch wird abgerundet durch zahlreiche Fallbeispiele aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten. Im Anhang sind die AUB 88 und die AUB 2010 - unverbindliche Musterbedingungen des GDV - abgedruckt.
Mit diesem Werk steht der Ärzteschaft, den Sachbearbeitern in den Versicherungsunternehmen sowie allen, die sich mit dem Invaliditätsanspruch aus einem Unfallversicherungsvertrag auseinanderzusetzen haben, ein hervorragendes Hilfsmittel und ein handliches Nachschlagewerk zur Verfügung.

Verlag Versicherungswirtschaft.
192 Seiten. 35 Euro.

Gleich bestellen

Alle Vorteile sichern

Verwandte Themen:

Weitere Informationen zum Thema Versicherungen

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Versicherungen prüfen:

Experten-Hotline:

Versicherungs-Tipp:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken