Facebook Pixel Code

Bauversicherungen - welche sind wichtig?


Der Bau eines eigenen Hauses ist eine Investition fürs Leben. Bauherren sollten sich deshalb gut absichern, denn auf dem Weg zum Traumhaus warten einige Risiken. Angehende Hausbesitzer haften für sämtliche Schäden und Unfälle, zu denen es auf ihrem Grundstück kommt wenn etwa eine Glasscheibe zu Bruch geht, der Rohbau durch einen Sturm beschädigt oder ein Bauarbeiter durch einen Dachziegel verletzt wird. Mit den richtigen Bauversicherungen bleibt die Vorfreude aufs Eigenheim ungetrübt.

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung bietet umfassenden Schutz gegen das Risiko von Haftungsansprüchen Dritter.

Bereits vor Beginn der Bauarbeiten sollte eine Bauherrenhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden, denn der Bauherr haftet für Schäden, die im zusammenhang mit dem Bauobjekt anderen Personen hinzugefügt werden gesamtschuldnerisch. Der Bauherr muss sich persönlich um die Baustelle kümmern. Kommt er seiner Pflichten nicht nach, steht er in der Haftung.

Bauleistungsversicherung

Bauleistungsversicherung

Während der Bauphase tritt die Bauleistungsversicherung bei sämtlichen Gebäudeschäden ein. Eine Baustelle ist vielen Gefahren ausgesetzt. So kann ein Sturm ein Mauerwerk umreißen oder bereits montierte Waschbecken oder Türen können gestohlen werden. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kostet auch zusätzliches Geld.

Rohbauten sind besonders sturmgefährdet. Das betrifft nicht nur halbfertige Mauern, Gerüste oder Dachsparren. Auch das Material auf der Baustelle kann von einem Sturm umhergeschleudert werden. Die Bauleistungsversicherung übernimmt die Kosten für Schäden, die der Sturm am Rohbau und auf der Baustelle anrichtet. Dazu zählen zerstörte Bauteile oder Baustoffe sowie auch alle notwendigen Handwerkerleistungen, um den Zustand vor dem Sturm wiederherzustellen.

Wohngebäudesversicherung

Wohngebäudeversicherung

Nach dem Einzug ins fertige Haus greift schließlich die Wohngebäudeversicherung.

Doch bevor das Haus fertig ist, kann ein Brand alles zerstören. Deshalb sollten die Wohngebäudeversicherung gleich zu Beginn der Bauphase abgeschlossen werden. Diese beinhaltet in der Regel eine kostenlose Feuerrohbauversicherung.

Tipps zu Bauversicherungen

Tipps zu Bauversicherungen

Weil sowohl Sie als Bauherr als auch alle beteiligten Unternehmen durch die Bauleistungsversicherung bzw. auch teilweise durch die Bauherrenhaftpflichtversicherung geschützt sind, können die Versicherungsbeiträge anteilig auf alle umgelegt werden. Im Schadenfall gibt es keinen Streit zwischen dem Bauherrn und den Unternehmen. Denn wer den Schaden verursacht und zu verantworten hat, ist nicht von entscheidender Bedeutung.

Private Bauhelfer - gesetzliche Unfallversicherung

Private Bauhelfer - gesetzliche Unfallversicherung

Nachbarschaftshilfe ist beim Bauen oft selbstverständlich. Helfen Verwandte, Freunde oder Nachbarn beim Bauen mit, muss sie der Bauherr bei der Berufsgenossenschaft anmelden, unabhänig davon, ob sie gegen Bezahlung oder unentgeltlich arbeiten.

Bauhelfer sind laut Gesetz gegen einen Arbeitsunfall auf einer Baustelle versichert. Mehr dazu im folgenden
Merkblatt "Gesetzliche Unfallversicherung für Bauhelfer" der BG Bau.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, "Private Bauhelfer".

Ausführliche Informationen über Ratgeber

Ausführliche Informationen über Ratgeber

Ausführlicher Informationen über Bauversicherungen erhalten Sie in der GDV-Broschüre "Versicherungen für Bauherren Mit Sicherheit zum Eigenheim".

Für einen Hausbau benötigt es viele Helfer. Doch wer hat auf dem Bau das Sagen? Wer ist der Bauherr? Der Ratgeber "Wer ist wer am Bau?" hilft weiter.

Mehr Informationen zum Thema Versicherungen Zu den Übersichten Beliebtes unter www.geldundverbraucher.de

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Versicherungen prüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken