Facebook Pixel Code

Mietwagen im Urlaub - was ist zu beachten!

Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres. Viele Urlauber fliegen heutzutage in den Urlaub, vor Ort ist man dann meist nicht mobil, da der Transfer vom Flughafen an den Urlaubsort in er Regel mit einem Bus des Veranstalters erfolgt. Um jedoch Land und Leute im Urlaub zu erkunden, bedarf es eines Fortbewegungsmittels. Meist wird hierzu ein Auto angemietet. Doch was gilt es im Urlaub in Zusammenhang mit einem Mietwagen zu beachten, wo kann man günstig Mietwagen buchen, wie sieht es mit dem Versicherungsschutz aus?

Was ist bei Mietwagen zu beachten?

Grundsätzlich sollten vor der Anmietung eines Mietwagens einige Dinge beachtet werden. Das wichtigste: Der Mietwagen sollte nach Möglichkeit immer von Deutschland aus gebucht werden. Erstens sieht man die Bedingungen in deutscher Sprache, zweitens kann man Preise und Leistungen direkt vergleichen und drittens hat man bei Problemen mit dem Mietwagen oder dem Vermieter einen deutschen Ansprechpartner.

Beachtet werden muss auch, dass man für das Fahren eines Mietwagens mindestens 21 Jahre sein muss. Höherwertige Autos gibt es oft auch erst ab 24 oder 25 Jahren. Und manche Gesellschaften vermieten an Personen über 70 Jahre überhaupt keine Mietwagen mehr.

Wo kann man günstige Mietwagen buchen?

Grundsätzlich ist das Internet eine gute Möglichkeit, um günstig an einen Mietwagen zu kommen. Aber hier lauern auch verschiedene Fallstricke. Denn billig ist nicht immer günstig. Man muss hier wirklich Äpfel mit Äpfeln vergleichen.

Hier können Sie Mietwagenpreise vergleichen und/oder einen Mietwagen buchen:

www.adac.de/produkte/autovermietung/default.aspx

www.billiger-mietwagen.de

www.mietwagen24.de

Versicherungsschutz in der bestehenden Kfz-Versicherung (Mallorca-Versicherung und Auslandschutz)

Die Mallorca-Police ist ein Teil in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Hierbei geht es um die Deckungssumme für einen Mietwagen im Ausland. In Deutschland beträgt die Summe mindestens 2.500.000 Euro pro Person oder 500.000 Euro pro Unfall. Im Ausland sind die Deckungssummen oft erschreckend niedrig. Autofahrer, die im Urlaub einen Mietwagen buchen wollen, sollten darauf achten, dass sie in der Haftpflichtversicherung die Mallorca-Versicherung mitversichert haben. Übrigens: Die Mallorca-Police gilt überall im Ausland, nicht nur auf Mallorca oder in Spanien.

Eine weitere sinnvolle Ergänzung zur Kfz-Versicherung neben der Mallorca-Police kann ein extra Auslandsschutz sein. Er greift, wenn die Versicherung des Unfallgegners nicht ausreicht, um alle Schäden zu bezahlen. Der Auslandsschutz ersetzt die Schäden so, als hätte der Unfallgegner eine Kfz-Versicherung nach deutschen Versicherungsbedingungen.

Versicherung von Schlüsseln bei Mietwagen

Was kann nicht alles verloren gehen. Natürlich auch Schlüssel von Mietwagen. Doch wer bezahlt den Schaden? In einem Fall hatte ein Kunde den Schlüssel des Mietwagens aus Versehen in der Kloschüssel versenkt. Glück im Unglück, denn er war gegen den Verlust von Schlüsseln in seiner privaten Haftpflichtversicherung mitversichert. In der von der GVI angebotenen Gruppen- Privathaftpflichtversicherung ist dieser Schaden mit abgedeckt.

Vollkasko-Versicherung

Wer einen Mietwagen ordert, sollte immer eine Vollkasko-Versicherung mit abschließen. Bei manchen Mietwagenverträgen hat der Kunde jedoch die Wahl ohne oder mit einer Selbstbeteiligung.

Wer einen Mietwagen mit einer Selbstbeteiligung bucht, muss im Schadensfall auch einen Teil selbst bezahlten. Das kann im Fall der Fälle ganz schön teuer werden.

Deshalb empfiehlt die GVI nur den Abschluss eines Mietwagenvertrags ohne Selbstbeteiligung. Hierbei hat man den kompletten Vollkaskoschutz und man muss bei einem Schaden oder Unfall auch nichts dazu bezahlen.

Doch wie teuer ist eine Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung? Der Mehrpreis für diese Leistung beträgt lediglich etwas über 10 Prozent des Angebots, der von Urlaubsland zu Urlaubsland variiert. Doch im Schadensfall lohnt sich dieser Aufpreis schnell. Außerdem hat man mit dem Abschluss einer Vollkasko-Versicherung im Ausland während der Urlaubszeit das gute Gefühl des „Rundumsorglosschutzes“.

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Versicherungen prüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken