Facebook Pixel Code

Onlinebanking - PIN merken leicht gemacht

Onlinebanking und PIN

Die girocard ist in Verbindung mit der vierstelligen Geheimzahl (PIN) ein sehr sicheres Kartenzahlungsmittel, wenn Karteninhaber ihre PIN auch wirklich geheim halten.

Typische Fehler mit PIN

Obwohl das allgemein bekannt ist, kommt es tatsächlich immer wieder vor, dass Karteninhaber ihre Geheimzahl auf einem Zettel, im Adressbuch oder manchmal sogar auf der Karte selbst notieren. Das kann teuer werden, wenn die girocard mit der dazugehörigen PIN in die Hände von Kriminellen fällt, warnt die EURO Kartensysteme GmbH und gibt nachfogenden Tipp.

PIN mit Eselsbrücke besser merken

Wer seine PIN nicht im Kopf hat, kann eine einfache Eselsbrücke als Gedächtnisstütze nutzen. Die Geheimzahl 7311 merkt man sich beispielsweise so: Sieben (7) Zwerge und drei (3) Musketiere lösen ein (1) Rätsel und finden einen (1) Schatz. Eine optische Hilfe bietet die Tastatur des Geldautomaten: Hier können sich Karteninhaber die unsichtbare Linie einprägen, die bei ihrer PIN-Eingabe entsteht.

Tipps zum richtigen Umgang mit PIN und Karte

Tipps zum richtigen Umgang mit Karte und PIN hat die EURO Kartensysteme GmbH in Zusammenarbeit mit der deutschen Kreditwirtschaft im Internetportal www.kartensicherheit.de zusammengestellt. Hier finden Verbraucher viele interessante Informationen zu bargeldlosen Zahlungsmitteln, darunter auch einen SOS-Infopass mit den wichtigsten Sperrnummern für den Notfall als Download.


08.05.2014

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Versicherungen prüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken