Facebook Pixel Code

Video: So schütze ich mich vor Skimming

Foto: Sparkassenverband


Bargeld ist heute mit Bankkarten rund um die Uhr an mehr als 56.000 Geldautomaten in ganz Deutschland verfügbar. Genau hier setzen Betrüger aber auch an, um an die persönliche Geheimzahl und damit an das Konto zu kommen. Darauf weist jetzt der Bankenverband hin. Um sich vor Skimming zu schützen, müssen Kunden folgende Regeln beachten:

  • Die PIN immer verdeckt eingeben. Darauf achten, dass niemand bei der Eingabe der PIN zuschaut. Nur wenn die Eingabe für die Umstehenden nicht sichtbar ist, kann niemand die PIN ausspähen.

  • Gerade auch in stark besuchten Räumen auf ausreichende Entfernung zum Nebenmann achten. Es gilt: Je größer die Distanz, desto höher die Sicherheit.

  • Sich beim Geldabheben niemals helfen, in Gespräche verwickeln oder auf andere Art ablenken lassen.

  • Kommt einem an dem Geldautomaten etwas ungewöhnlich oder verdächtig vor, den Vorgang sofort abbrechen. Im Zweifel die Bank informieren und die Karte sperren lassen.

  • Die Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen regelmäßig prüfen. Unklare Umsätze sofort bei der Bank reklamieren.

Video: So schütze ich mich vor Skimming

Quelle: Youtube veröffentlicht am 15.12.2014, www.bankenverband.de

Weitere Meldungen:

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Versicherungen prüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken