Facebook Pixel Code

Wo ist der Winterurlaub 2017 noch günstig?

21.12.2017. Die Schweiz bleibt auch in diesem Jahr für den Winterurlaub eine teure Wahl: Aufgrund der starken Franken müssen Urlauber in der Schweiz besonders tief in die Tasche greifen. Die Kaufkraft des Euro beträgt dort nur etwa 68 Cent. Waren und Dienstleistungen sind in der Schweiz also spürbar teurer als in Deutschland. In anderen beliebten Wintersportländern wie Österreich, Italien und Frankreich ist das Preisniveau dagegen ähnlich wie in Deutschland. Dies teilte jetzt der Bankenverband mit.

Das bekommt man für einen Euro im Winterurlaub

Günstiger Winterurlaub

Wer nach günstigen Wintersportorten sucht, könnte in Tschechien oder Slowenien fündig werden: In Tschechien bekommt man für Euro Waren und Dienstleistungen, für die in Deutschland rund 1,50 Euro bezahlt werden müssen. Das sorgt in der Urlaubskasse schon für ein deutliches Plus. Auch Slowenien ist ein preisgünstiges Urlaubsziel für den Winterurlaub. Dort besitzt der Euro einen Kaufkraftvorteil von immerhin noch etwa 27 Prozent.

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Versicherungen prüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken