Facebook Pixel Code

Jahreswechsel 2017 – Spartipps zum Jahresende

08.12.2016. Es sind nur noch ein paar Wochen bis zum Jahreswechsel 2017. Wer sich die Mühe macht, seine privaten Finanzen zu überprüfen, kann den einen oder anderen Euro sparen. Viele Fristen für Förderungen, Zuschüsse oder auch Befreiungen enden in der Regel jedoch zum Jahreswechsel 2017. Welche Spartipps sich Verbrauchern vor dem Jahreswechsel 2017 eröffnen, hat die GVI auf ihrer Homepage zusammengestellt.

Spartipps zum Jahreswechsel

Jürgen Buck, Vorstand der GVI, weist darauf hin, dass viele der Spartipps zum Jahreswechsel 2017 einen zeitlichen Rahmen haben. Beispielsweise endet die Frist für die Beantragung von Riester-Förderungen, auch rückwirkend für 2014, zum Jahresende 31.12.2016. Danach entfällt der Anspruch auf Zulagen aus dem Jahr 2014. Wer z.B. sein Haus energieeffizient sanieren oder die eigenen vier Wände besser vor Einbruch schützen will, kann entsprechende Fördergelder beantragen. Anträge sollten rechtzeitig gestellt werden, bevor die bereitgestellten Mittel aufgebraucht sind.

Weitere Spartipps

Weitere Spartipps zum Jahreswechsel 2017 sind beispielsweise die Überprüfung von Steuerklassen, Freistellungsaufträgen, Sondertilgungen von Baukrediten oder die Sicherung der Bausparförderung über die Wohnungsbauprämie, zählt der Finanzexperte weiter exemplarisch auf.

Infos zu Spartipps zum Jahreswechsel

Weitere Informationen und Hinweise zu „Spartipps zum Jahreswechsel 2017“ finden Sparwillige unter der Rubrik „Gratis“.

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Haushaltskosten senken:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken