Facebook Pixel Code

Gaunerzinken - Tricks von Einbrecherbanden

Immer wieder wird vor Einbrecherbanden gewarnt, die vermehrt durch das Land ziehen. Dabei werden von der Polizei vielerorts so genannte "Gaunerzinken" gesehen. Diebe nutzen sie häufig als Geheimzeichen, um es Kollegen einfacher zumachen.

Wie sehen Gaunerzinken aus?

Gaunerzinken sind einfache grafische Zeichen, wie z.B. Pfeile, Kreuze oder Striche (siehe Wikipedia "Geheimzeichen Gaunerzinken" und www.codeknacker.de/gaunerzinken). Gaunerzinken werden mit Kreide oder Stiften an Hauseingängen, Laternen oder Zäunen für die Komplizen hinterlassen. Oft sollen Kinder die potenziellen Einbruchobjekte auskundschaften.

Sofortmaßnahmen bei Gaunerzinken

Wenn Sie an Ihrem Zaun oder Hauswand einen solchen "Gaunerzinken" entdecken, fotografieren Sie ihn und entfernen ihn danach so schnell wie möglich. Natürlich sollte die örtliche Polizei informiert werden.

Vorbeugung Gaunerzinken

Machen Sie es Einbrechern nicht zu leicht. Vermeiden Sie typische Verhaltensmaßnahmen, wie z.B. gekippte Fenster oder den Ersatz-Hausschlüssel unter dem Blumentopf vor dem Eingang.
Die Kriminalpolizei bietet übrigens häufig kostenlose Beratungen an, wie Sie ihr Haus vor Einbruch schützen können. Weitere Tipps zum Einbruchschutz finden Sie auch unter Gratis-Downloads.
Und passiert trotz aller Vorsicht doch etwas, so hilft die Hausratversicherung Sie übernimmt zum Beispiel die Kosten für die Wiederbeschaffung der gestohlenen Gegenstände und ersetzt die Reparaturkosten beispielsweise für aufgebrochene, kaputte Fenster und Türen.

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Versicherungen prüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken