Facebook Pixel Code

Schulweg-Sicherheitstipps – Gefahren in der dunklen Jahreszeit

14.11.2017. So schön der Herbst auch ist, so hat er auch seine Schattenseiten. Die frühe Dämmerung, Nebel und wenig Helligkeit sorgen für Gefahren. Hauptsächlich für Autofahrer und für die jüngsten Verkehrsteilnehmer auf ihrem Schulweg stellt die schlechte Sicht gleichermaßen Gefahren dar. Vor allem Schulanfänger kennen den Schulweg nur in der Helligkeit. Generell haben jüngere Kinder Probleme, die Gefahren ihres Schulweges in der dunklen Jahreszeit rechtzeitig zu erkennen. Eltern sollten mit ihren Kleinen auf jeden Fall für mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit den Schulweg in der Dämmerung trainieren, empfiehlt die GVI und gibt Sicherheitstipps.

Gefahren für Kinder in der dunklen Jahreszeit

Siegfried Karle, Präsident der GVI, rät für die Kinder auf dem Schulweg zu heller Kleidung, Reflektoren und auch zu Warnwesten, um für eine bessere Wahrnehmung für andere Verkehrsteilnehmer während der dunklen Jahreszeit zu sorgen. „Schicken Sie Ihre Kinder frühzeitig auf den Schulweg, so dass sie ohne Hektik zur Schule gelangen, um den Gefahren zu entgehen“. Ideal ist es, wenn sich mehrere Kinder gemeinsam rechtzeitig auf den Schulweg machen. Dies bietet mehr Sicherheit, listet Karle bei den Sicherheitstipps auf. Weiter sollten Eltern den Kindern erklären, dass sie von Autofahrern in der dunklen Jahreszeit nicht gesehen werden, wenn sie unverhofft zwischen parkenden Autos auf die Straße treten.

Infos zu Sicherheitstipps auf dem Schulweg

Eltern und andere Interessierte finden kostenlose und ausführliche Informationen, Sicherheitstipps für Schüler zum Thema „Schulwegunfälle – Tipps zur Sicherheit auf dem Schulweg“ unter der Rubrik „Gratis“.

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Experten-Hotline:

Versicherungen prüfen:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken