Den „Geldanlagestau“ mit Aktienfonds durchbrechen

Foto: Börse Stuttgart

16.11.2020. Einen Wertverlust von mehr als 29 Milliarden Euro haben deutsche Sparer 2019 hinnehmen müssen. Das hat die DZ Bank errechnet. Grund dafür ist der Realzins von im Schnitt minus 0,6 Prozent im vergangenen Jahr. Die niedrigen Zinsen können die Inflation also nicht mehr ausgleichen. Wegen der niedrigen Zinsen und dem geringen Risikoappetit der deutschen Sparer hat sich nach Ansicht der DZ Bank ein „Geldanlagestau“ gebildet. Den Angaben der Bundesbank parkten die Deutschen Ende des ersten Quartals rund 2,6 Billionen Euro auf dem Giro- und Tagesgeldkonten oder auf dem Sparbuch. Während der Corona-Krise ist die Sparneigung privater Haushalte sogar noch gewachsen. Um die Ersparnisse allerdings vor einem Geldwertverlust zu schützen, sind Anlagen in Sachwertanlagen wie beispielsweise höherrentierliche Wertpapiere notwendig, so die Aktion „Finanzwissen für alle“ der im BVI organisierten Fondsgesellschaften.

Aktienfonds profitieren

Ein Vermögenserhalt lässt sich häufig durch eine Verteilung des Geldvermögens auf unterschiedliche Anlagemöglichkeiten wie Immobilien oder auch Qualitätsaktien von Unternehmen mit lukrativen und stabilen Geschäftsmodellen sowie attraktiven Dividenden erreichen. Aktionäre und auch Anleger in Aktienfonds profitieren vom Wachstum der Unternehmen. Die Dividendenzahlungen beteiligen Anleger zusätzlich am Unternehmenserfolg.

In aktiv verwaltete Aktienfonds investieren

Wer das Risiko einer Direktanlage in Aktien scheut, kann über einen Sparplan in Aktien-ETFs oder aktiv verwaltete Aktienfonds investieren. Bei aktiv verwalteten Aktienfonds bewerten Fondsmanager die Unternehmensentwicklung und kümmern sich fortwährend um die Streuung und das Management der Gelder. Untersuchungen zeigen, dass eine breite Streuung in Aktien von Unternehmen in unterschiedlichen Branchen und Regionen und eine möglichst lange Anlagedauer das Risiko, weniger als die eingezahlten Beiträge zurückzubekommen, deutlich senkt.

GVI-Tipp „Lebensanlagekonto“

Übrigens kann der Fondssparplan bequem und steuerbegünstigt über ein Versicherungsprodukt erfolgen. Hier könnte eine Art von „Lebensanlagekonto“ helfen. Für Information hier klicken (PDF). Wenn Sie nähere Informationen wünschen, nehmen Sie einfach unter dem Stichwort „Lebensanlagekonto“ mit uns Kontakt auf.

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8.30 bis 16.30 Uhr

Altersvorsorge überprüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.