Facebook Pixel Code

Presse

Hier finden Sie die Pressemitteilungen der GVI.

Auf Wunsch können Sie unsere Pressemitteilungen künftig direkt über unseren E-Mail-Verteiler erhalten.
Teilen Sie uns einfach Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Institution, welche Sie vertreten, mit.

Gerne stehen wir Redaktionen ebenso als Experte, z.B. für Telefonaktionen (siehe unten "GVI in den Medien"), zur Verfügung.
Sprechen Sie uns einfach an.

Aktuelle Pressemitteilungen

Ansprechpartner

Siegfried Karle (GVI-Präsident)

Siegfried Karle (GVI-Präsident)


Siegfried Karle
GVI-Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH)

Telefon: 07131-91332-20
Email: s.karle@geldundverbraucher.de

Jürgen Buck (GVI-Vorstand)

Jürgen Buck (GVI-Vorstand)


Jürgen Buck

GVI-Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und
Bankkaufmann

Telefon: 07131-91332-12
Email: j.buck@geldundverbraucher.de

Pressemitteilungen - Übersicht aktuelles Jahr GVI in den Medien

GVI in den Medien

Die GVI wird auch gerne als Experte in Zeitungen, Zeitschriften, Internet, etc. genannt bzw. genutzt.
Beispiele: Schwarzwälder Bote, Offenbach Post, Coburger Tageblatt, Heilbronner Stimme, Marbacher Zeitung, Mitteldeutsche Zeitung, Althaus modernisieren, web.de, verbrauchernews.de, swr.de, br-online.de (ARD Mittagsmagazin), u.a.

Beispiele Telefonaktionen mit der GVI

Die Vorstände des Geld und Verbraucher e.V. Siegfried Karle und Jürgen Buck bei Telefonaktionen der Offenbach Post und des Schwarzwälder Botens zum den Versicherungs-Themen Versicherungscheck, Hinterbliebenenschutz, Gesundheit, Krankheit, Pflege und Einkommensabsicherung.

Über uns

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und vor allem Kosten zu senken. weitere Infos

Erklärung zum Leistungsschutzrecht

Erklärung zum Leistungsschutzrecht

Der Bundesrat hat am 22.03.2012 den Weg für das umstrittene Leistungsschutzrecht freigemacht. Aufgrund der anhaltenden Diskussionen und für die Rechtssicherheit möchten wir für Websitebetreiber und Bloggern unsere Regelung bekannt geben.

Wir erlauben nach wie vor die Verlinkung von Artikeln durch Übernahme von Überschrift und Anrisstext. Sie brauchen dafür keine vorherige Genehmigung, und wir werden Ihnen dafür keine Rechnung schicken. Natürlich können Sie auch weiterhin gerne aus unseren Artikeln zitieren.

Allerdings erlauben wir weiterhin nicht, dass Kopieren kompletter Artikel, erheblicher Textpassagen oder Bilder ohne Rücksprache. In diesen Fällen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, insbesondere dann, wenn Sie gewerblich handeln oder unsere Inhalte zu Werbezwecken nutzen.

Übrigens: Sie können Überschriften, Anrisse und Links auf unsere Artikel auch als RSS-Feed verwenden. Wir benutzen dieses offene Datenformat, um Überschriften und Snippets im Web zu verbreiten. Unsere Pressemitteilungen können Sie selbstverständlich komplett verwenden.

Der GVI-Vorstand