Aktienfonds gegen den Vermögensverlust

Foto: Börse Stuttgart

29.05.2019. Einen beeindruckenden Betrag von 54 Milliarden Euro haben deutsche Sparer im laufenden Jahr bereits aufgrund der niedrigen Zinsen und Inflation verloren. Das hat die DZ Bank errechnet. Seit 2010 addieren sich die Einbußen den Berechnungen zufolge auf insgesamt 648 Milliarden Euro. Ein Ende der Niedrigzinsphase ist nach Meinungen von Experten noch nicht in Sicht. Um die Ersparnisse vor einem weiteren Geldverlust zu schützen, sollten Anleger einen Teil der Ersparnisse in Aktien anlegen, rät die Aktion „Finanzwissen für alle“ der im BVI organisierten Fondsgesellschaften.

Vom Wachstum der Unternehmen profitieren

Als Aktionäre profitieren die Anleger vom Wachstum der Unternehmen. Über die Dividenden nehmen sie außerdem am Erfolg eines Unternehmens teil. Das kann sich gerade in Zeiten niedriger Zinsen lohnen: Wer in den zurückliegenden 25 Jahren beispielsweise monatlich 100 Euro in deutsche Aktienfonds investiert hat, zahlte insgesamt 30.000 Euro ein. Der Sparplan brachte ihm per Ende März 2019 im Mittel rund 61.401 Euro ein. Das entspricht einer Wertentwicklung von durchschnittlich 5,3 Prozent im Jahr.

GVI-Tipps

Vor einer Anlage mit Aktienanteil sollte der Anleger idealerweise seine geeignete Quote von Aktien auf Basis seiner Risikobereitschaft sowie der seiner individuellen Lebens- und Vermögenssituation bestimmen. Wenn Sie hier Hilfe benötigen, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

Die Finanzwirtschaft bietet inzwischen zahlreiche interessante Anlagekonzepte mit Aktienanteil an.

Mehr Informationen

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Angebots-Service:

Wenn Sie ein interessantes Angebot suchen, nutzen Sie einfach den GuV-Angebotsservice.

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8 bis 16 Uhr

Altersvorsorge überprüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.